"SICHERHEIT VERBINDET"
"IN DER KRISE KÖPFE KENNEN"
Aktualisiert am Dienstag, 30.11.2021, 1415

 

z Neu CH
z Neu CH
z Inzidenz CH
z Inzidenz CH
z Repro CH
z Repro CH
z Neu BL
z Neu BL
z Inzidenz BL
z Inzidenz BL
z Repro BL
z Repro BL
z Gesamt OBB
z Gesamt OBB
z Neu Gemeinden OBB
z Neu Gemeinden OBB
z Inzidenz OBB
z Inzidenz OBB


 

Newsticker


Zurück zur Übersicht

01.10.2021

Coronavirus: Bundesrat plant Impfoffensive

Bern, 01.10.2021 - Der Bundesrat will gemeinsam mit den Kantonen die Impfanstrengungen nochmals intensivieren, um die Epidemie in der Schweiz möglichst bald beenden zu können: In den nächsten Wochen sollen möglichst viele Personen erreicht werden, die noch unentschlossen sind und für einen Impfentscheid noch Informationen benötigen. Der Bundesrat hat deshalb an seiner Sitzung vom 1. Oktober 2021 Pläne für eine Impfoffensive in Konsultation geschickt. Geplant sind eine nationale Impfwoche, rund 170 zusätzliche mobile Impfstellen, persönliche Gespräche sowie Gutscheine für Impfberatung. Diese Beratungsgutscheine sollen Privatpersonen erhalten, die einer anderen Person beim Entscheid für eine Impfung wesentlich geholfen haben. Ausserdem hat der Bundesrat beschlossen, dass Personen unter 16 Jahren sowie einmal geimpfte Personen sich weiterhin gratis testen lassen können, um ein Covid-Zertifikat zu erhalten. Medienmitteilung



Zurück zur Übersicht


 


 


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram